Neue Zürcher Zeitung | Von der Skipiste direkt ins Spital

Ein Drittel der 76 000 Ski- und Snowboardunfälle in der Schweiz geschieht im Februar. Das ist eine stressige Zeit für den Chefarzt der Notfallstation im Spital Visp. Eine Reportage.

«19.45 Uhr, Andreas Frasnelli schlüpft aus dem weissen Kittel. Die Notfallstation im Spital Visp behandelt an diesem Tag 98 Patienten, 17 Helikopter landen auf dem Dach, 19 Ambulanzen fahren die Einfahrt hoch. Ein durchschnittlicher Tag im Februar.»

Ganzer Text in der Neuen Zürcher Zeitung (PDF) sowie auf nzz.ch